-->

Charter
Home

Hafen
Werder

Preise


Yachtcharter Brandenburg
Charter Märkische Gewässer
Motorbootcharter an der Havel und im Havelland
Bootsurlaub in Brandenburg




Yachtcharter in Brandenburg

Motorbootreviere

Als Bootsführer einer Charteryacht in Brandenburg hat man die Möglichkeit über 1000 km der Brandenburger ( Märkische ) Gewässer zu befahren . In den Revieren des Reiselandes Brandenburg und in Berlin ist es ebenso reizvoll durch einen ruhigen Kanal zu schippern, wie auch einen offenen See zu durchkreuzen und Flora und Fauna zu beobachten. Willkommen auf der Fahrt in die faszinierende Welt der Brandenburger Wasserlandschaft!

Yachtcharter mit Motorboot oder Yacht durch Brandenburg

Motorbootfahren im Land Brandenburg
Gleichmäßig teilt der Bug der Charteryacht das schimmernde Wasser, der Motor brummt leise. In sattem Grün ziehen dichte Schilfgürtel und Weiden am Ufer vorüber. Die Fahrt in die faszinierende Welt der Brandenburger Wasserlandschaft beginnt. Unweit der Großstadt Berlin finden Sie eine Stimmung vor, die sich vom Haus- oder Motorboot aus auf ganz besondere Weise erleben lässt. Ab und An tauchen die märkischen Dörfer zwischen mächtigen Eichen und Linden am Ufer auf. Fischräuchereien und Biergärten laden ein, für eine Weile das Bootsdeck zu verlassen. Und wenn nach einer erlebnisreichen Tour das Boot am Steg vertäut ist, bleibt die Erinnerung an den Charme der Mark Brandenburg, an kulturelle wie kulinarische Genüsse - und an die Schönheit der Landschaft.

Yachtcharter im nördlichen Brandenburg

Blick auf Schloss Rheinsberg in Brandenburg
Obere Havel, Rheinsberger, Templiner, Lychener u. Ruppiner Gewässer

Brandenburgs beliebteste Wassersportregion mit direkter Anbindung an die Mecklenburgische Seenplatte - Das weit verzweigte Gewässernetz im nördlichen Brandenburg ist mit der Mecklenburgischen Seenplatte verbunden und eröffnet unzählige Möglichkeiten für einen Bootsurlaub mit dem Motorboot.
Bevorzugte Reviere für Urlauber mit Hausboot oder Motoryacht sind die Obere Havel zwischen Zehdenick und den Rheinsberger Gewässern. Hier erwarten Sie eine abwechslungsreiche Gewässerlandschaft mit Zugang zur Mecklenburgischen Seenplatte, klares Wasser zum Baden, eine grandiose Natur und zahlreiche, gut ausgestattete Wassersport anlagen und Anlegemöglichkeiten.
Die Wasserstadt Fürstenberg und das weit über die Grenzen Brandenburgs bekannte Rheinsberg sind sehenswerte Ziele für den Landgang. Die Ruppiner Gewässer sind für einen Bootsurlaub in Deutschland hingegen noch ein Geheimtipp. Das mag daran liegen, dass es für Motorboote nur eine schiffbare Verbindung zur Havel-Oder-Wasserstraße gibt. Dabei bieten die Ruppiner Gewässer ausgezeichnete Bedingungen für Touren mit dem Motorboot. Die Fontanestadt Neuruppin ist ein lohnenswertes Ziel für den Landgang.

Charter im nordöstlichen Brandenburg

Yachtcharter am Oder Havel Kanal in Brandenburg
Zwischen Havel und Oder

Zwischen Berlin und dem polnischen Stettin erwartet Sie eine Wassersportregion, die Erholung und spannende Ausflugsziele garantiert.
Inmitten landschaftlicher Schönheit finden sich imponierende Zeugnisse der Technik und Industriekultur: Hier befindet sich der Finowkanal, die älteste befahrbare künstliche Wasserstraße mit den ältesten in Betrieb befindlichen Schleusen Deutschlands. Der Finowkanal lässt sich gut mit dem Motorboot entdecken. Höhepunkt der Fahrt ist eine Besichtigung des imposanten Schiffshebewerks Niederfinow, das bis zu 1.000 t schwere Schiffe in nur fünf Minuten um 36 m hebt bzw. senkt.
Auch landschaftlich hat die Wassersportregion einiges zu bieten. Unmittelbar östlich des Schiffshebewerks beginnt das Untere Odertal, das wegen seiner einzigartigen Natur zum Nationalpark erklärt wurde. Vom Oder-Havel-Kanal erreicht man über den Werbellinkanal einen der schönsten und klarsten Seen Brandenburgs, den Werbellinsee. Mitten im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin gelegen, zeichnet er sich vor allem durch seine hervorragende Wasserqualität und zahlreiche touristische Freizeitangebote aus.
Durch die Anbindung an die Ostsee über die Oder lässt sich eine Fahrt in die Region auch mit einem Bootsurlaub auf den Boddengewässern bei Usedom und Rügen kombinieren. Darüberhinaus ist das polnische Stettin über die Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße und die Westoder problemlos erreichbar. Die bei den Seen bei Prenzlau, der Ober- und Unterückersee, sind über die Ucker mit dem Stettiner Haff verbunden.

Chartern im westlichen Brandenburg

Yachtcharter im westlichen Brandenburg
Untere Havel, Potsdamer Gewässer, Brandenburger Havelseen u. Elbe

Eine Fluss-, Seen- und Kanallandschaft inmitten weiter und stiller Natur, kombiniert mit einem Städteurlaub in Berlin, Potsdam und Brandenburg/Havel.
Weite Teile der zwischen Berlin und Elbe liegen den Wassersportregion sind vom Wassertourismus noch wenig entdeckt. Dabei findet man hier alle Voraussetzungen für einen unvergesslichen Bootsurlaub und Yachtcharter in Brandenburg. Die Region liegt nicht nur vor den Toren Berlins, sie ist über Elbe und Elbe-Havel-Kanal auch sehr gut mit dem Boot erreichbar.
Die Potsdamer Gewässer und Brandenburger Havelseen sind ein Eldorado für Wassersportler. In den Städten Brandenburg/Havel und vor allem in Potsdam mit seiner einzigartigen Kulturlandschaft befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten von internationaler Bedeutung.
Auf der gesamten Strecke zwischen Berlin und der Stadt Brandenburg herrschen ideale Bedingungen. Hier gibt es keine Schleusen und längere Abschnitte ohne Brücken. Die Havel windet sich durch eine stille, weite und dünn besiedelte Wiesenlandschaft und bildet Seen mit vielen Inseln, wo man den Anker werfen und idyllische Pausen einlegen kann.
Reizvolle Nebengewässer wie der Beetzsee oder die Emstergewässer bei Brandenburg/Havel laden zu Abstechern ein. Das Gebiet zwischen Brandenburg/Havel und Elbe bildet das größte Binnenfeuchtgebiet Mitteleuropas. Kein Wunder, dass man hier eine Vielzahl seltener Wasservögel beobachten kann. Faszinierende Landschaftspanoramen eröffnen sich auch bei einer Fahrt auf dem breiten Elbstrom durch das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe.

Yachtcharter im südöstlichen Brandenburg
Oder-Dahme-Spree-Seengebiet

Die Wassersportregion ist traditionell bei Motorbootfahrern sehr beliebt. Wer zudem einen kombinierten Boots- und Badeurlaub mit einem Berlin-Besuch verbinden möchte, der ist hier genau richtig um eine Yacht zu chartern. In dieser traditionsreichen Wassersportregion zwischen dem Südosten Berlins, dem Spreewald und dem Oderbruch gibt es viel zu entdecken.
Direkt vor den Toren Berlins beginnt das Dahme-Seengebiet, das sich aufgrund seiner vielseitigen Gewässerlandschaft, der guten Anlegemöglichkeiten in den sehenswerten Anrainerorten und zahlreicher gastronomischer Betriebe mit Wasseranbindung bei motorisierten Wasserwanderern großer Beliebtheit erfreut.
Die Spree, die in unzähligen Schleifen vom Spreewald bis nach Berlin durch Brandenburg fließt, ist ein interessantes Revier für Motorboot und Yacht, vor allem zwischen Schwielochsee-Beeskow-Einmündung und Oder-Spree-Kanal. Die Oder eignet sich vor allem für motorisierte Bootstouren; von hier aus bietet sich die Möglichkeit, auch das Nachbarland Polen mit dem Boot oder der Motoryacht zu entdecken.


Hier finden Sie die schönsten Touren durch Mecklenburg / Brandenburg!

Karten zu diese Touren im Ostdeutschland kann ich Ihnen auf Anfrage zu Verfügung stellen!


Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH.
Dort erhalten Sie alles weitere zum Thema Reisen



Wir würden uns freuen wenn Sie Ihre Yacht in Brandenburg chartern bei: Yachtcharter Bernhardt
Yachtcharter in Berlin - Brandenburg - Mecklenburg - Müritz